U n s e r e  "N o t f e l l c h e n" 1

Marie

Marie

Marie

Monsieur Mathieu
             Europäisch-Kurzhaar
                   weiß mit rot
          männlich, kastriert
               geb. ca. 6 Jahre 

Monsieur Mathieu kam als kleines Sorgenkind zu uns. Seine Finder entdeckten ihn verletzt und kränkelnd auf ihrer Terasse .
Leider wurde Mathieu im Rahmen der tierärztlichen Untersuchungen FIV positiv getestet.
Doch das ist für den hübschen, robusten Kater kein Problem. Eine tolle Bleibe mit abgesichertem Balkon wäre sicher genau nach seinem Geschmack. In den letzten Monaten konnte er sich sehr gut bei uns erholen. Man könnte manchmal sagen zu gut: Unser Monsieur kann definitiv auch ganz schön frech sein! Aber durch seine charmante, aufgeschlossene Art nimmt man ihm das in keinster Weise übel, ganz im Gegenteil. Verschmust und verspielt zeigt dieser tolle Kater so viele seiner Facetten, auf die sich sein zukünftiger Lieblingsmensch wirklich freuen darf.
Selbstbewusst ist er übrigens auch. Artgenossen wurden bei uns bisher ausnahmslos in ihre Schranken gewiesen.
Vielleicht braucht er einfach nur einen passenden Gefährten seines Schlages. Einen Versuch wäre es allemal wert.

Hund Bosse

Hund Bosse

Hund Bosse

Bosse

Bosse
                         creme
               männlich, kastriert
            Broholmer- mix
                       geb.2010

Schon ganz schön imposant unser großer Bosse. Als Welpe aus dem Tierheim vermittelt kam er nun nach 7 Jahren zurück auf den Tierschutzhof. Nicht ganz einfach zu händeln sind die Eigenschaften seiner Rasse, weshalb wir nun auch Menschen für Bosse suchen, die Erfahrung hiermit haben. Wenn Bosse Vertrauen zu seiner Bezugsperson gefasst hat, ist er ein ganz lieber Kerl, nur fremde Menschen beunruhigen ihn und andere Hunde halten sich lieber fern von ihm. Zu seinen Tierpflegern hat Bosse schon gut Vertrauen aufgebaut, liebt jede Streicheleinheit, die er kriegen kann, und bringt seine Pfleger oft zum Lachen durch sein lustiges Verhalten. Leider musste vor kurzen ein Hodentumor entfernt werden, der immer wieder kommen kann. Um so dringender ist es, dass Bosse ein gemütliches Zuhause bekommt, in dem er sich wohl fühlt. Eine selbstbewusste Familie mit konsequentem Erziehungsstil würde Bosse ein schönes Zuhause bieten. Dafür bekommt diese einen großen Kumpel:).

Rusty

Rusty

Rusty

Rusty
         Europäisch-Kurzhaar
                     rot
         männlich, kastriert
             geb.: ca.2015

Rusty ist so ein liebenswerter, verschmuster Kater, der sich auch mit Artgenossen versteht und unglaublich menschenbezogen ist. Leider wurde Rusty FIV positiv getestet und deshalb kann er nur zu gleichgesinnten Artgenossen vermittelt werden. Ein Balkon, der gut gesichert ist, wäre schön, damit Rusty ein bisschen was von der Außenwelt mitbekommt. Für den schönen Rottiger passt ein Zuhause mit Kindern zum Spielen ebenso gut wie ein nettes älteres Paar oder eine Einzelperson mit viel Zeit. Geben Sie diesem tollen Tier eine 2.Chance. 

Irmchen

Irmchen

Irmchen

Irmchen

Bessy
Europäisch-Kurzhaar
graugetiegert mit Weiß
weiblich, kastriert
geb.: ca.2014

Noch recht scheu, aber trotzdem schon mutiger als bei ihrer Ankunft im Tierheim schaut die hübsche Bessy aus ihrem Lieblingskörbchen hervor und beobachtet genau, was die Tierpfleger um sie herum so treiben. Sobald die Luft wieder rein ist, kommt sie aus ihrem Versteck und schaut nach dem Rechten. Bessy ist lieb, aber sehr zurückhaltend, wahrscheinlich wird sie ihre Scheu nie ganz ablegen. Dennoch ist sie interessiert an allem und möchte auch spielen, weshalb schon etwas größere Kinder toll für sie wären. Leider trägt Bessy das FIP und Leukose Virus in sich und kann deshalb nur noch zu gleichgesinnten Artgenossen in reine Wohnungshaltung, aber gern mit Balkon vermittelt werden.Sie ist gut verträglich, deshalb wäre ein ebenso erkranktes Partnertier schön für Bessy.

Marie

Marie

Marie
        Europäisch-Kurzhaar
                graugetiegert
        weiblich, kastriert
           geb.: ca.2015

Schon zum 2.Mal sitzt Marie nun im Tierheim, denn sie kam aus der Vermittlung zurück weil ihre Besitzerin leider erkrankte und die Versorgung von Marie nicht mehr übernehmen konnte. Leider wurde bei Marie die Leukose positiv getestet, weshalb sie nun nur noch zu gleichgesinnten Artgenossen in reine Wohnungshaltung vermittelt werden kann. Um so dringender suchen wir für die hübsche Samtpfote ein Zuhause, in dem sie gerne von Kindern bespaßt wird; denn Marie ist sehr lieb, neugierig, verspielt und beobachtet mit ihren schönen großen Augen alles ganz genau. Sie würde gut in eine Familie passen die viel mit ihr unternimmt.

Willi
   Europäisch-Kurzhaar
               schwarz
      männlich, kastriert
           geb.: 05/2017

Der kleine Willi sucht ein ruhiges Zuhause, gern mit Artgenossen und Kindern, die mit ihm spielen, aber ihn langsam und behutsam an alle fremden Dinge heranführen; denn der kleine Mann ist noch sehr zurückhaltend und ängstlich und braucht ein bisschen Zeit, sich in neuer Umgebung einzugewöhnen. Laute Geräusche oder Hektik erschrecken ihn. Willi ist sehr lieb und sanft und mag es, gekuschelt zu werden, dann taut er auf und wird richtig gesellig. Durch ein Leukosevirus darf Willi nur in reiner Wohnungshaltung leben, gern mit gesichertem Balkon und auf jeden Fall mit einem gleichgesinnten Spielkameraden.

Tischka

Tischka
           Europäisch-Kurzhaar
                   grau mit weiß
          männlich, kastriert
                  geb.: ca.2009

Leider mussten Tischkas Besitzer beide in ein Seniorenheim und somit bekam der hübsche aber etwas eigensinnige Kater sein neues Zuhause auf dem Tierschutzhof. Doch schnell bemerkte man das er sich sehr unwohl fühlt und seinen gewohnten Freigang vermisst; denn Tischka kennt das Leben draußen. Zu allem Übel kommt nun aber leider noch dazu, dass die arme Socke FIV positiv getestet wurde und jetzt nur noch als Wohnungskatze gehalten werden sollte. Deshalb suchen wir ein ruhiges Zuhause mit gesichertem Balkon für den hübschen Kater, damit er wenigstens ein bisschen frische Luft schnuppern kann. Kleine Kinder sollten nicht unbedingt seine Spielkameraden sein; denn Tischka zeigt sehr deutlich wenn er seine Ruhe haben möchte. Vielleicht würde er sich mit einem gleichgesinnten Artgenossen verstehen, aber er liebt es auch die ganze Aufmerksamkeit allein für sich zu genießen. Geben Sie Tischka eine 2.Chance und heilen seine traurige Seele.

Go to top